Willkommen beim Sportschützenverein e.V. 1968 Philippsburg

Der SSV Philippsburg ist Mitglied des Badischen Sportschützenverbands und des Großkaliber Sportschützen Verbandes Baden Württemberg( Landesverband des Bundes Deutscher Schützen (BDS) ).

Jahreshauptversammlung 2020

Unter Einhaltung des Corona Hygiene Konzeptes konnte die auf den 15.10.2020 verlegte Hauptversammlung erfolgreich abgehalten werden. OSM Bernhard Woll eröffnete die Sitzung mit einer Rückschau zu den sportlichen und organisatorischen Aktivitäten. Zum Andenken der verstorbenen Mitglieder wurde in einer Gedenkminute an diese gedacht. Insbesondere wurde an den kürzlich verstorbenen Klaus Brehl erinnert der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum geehrt werden sollte. Weiter wurden Walther Frisch, der lnicht anwesend sein konnte, für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt ,Josef Feuerstein und Manfred Storzum für ihre 40-jährige Mitgliedschaft.

Neu gewählt wurden der Sportleiter Michael Hely und der Schriftführer Jens Maurer. Der zweite Vorstand Schützenmeister Andreas Dietrich stellte die doch erhebliche Erfolge und Aktivitäten unserer Schützen vor. Besonders konnten die beiden Schützen Franz Haag und Michael Hely als erfolgreich deutsche Meister begrüßt werden. Der Kassenbericht zeigte auch in finanzieller Hinsicht einen soliden Haushalt unseres Vereines. Die Kassenprüfer lobten die vorbildliche Buchführung unseres Schatzmeisters Rudolf Dahm, der dieses Amt nun schon seit 24 Jahren begleitet.

Danach stellten Sie den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft, der einstimmig angenommen wurde.Gelobt wurde des Rentnerteam Gröhbühl Ewald, Hambsch Winfried, Heizler Josef und Uschi Bärthel, die für den ordentlichen Zustand der Schießanlagen und der Infrastruktur verantwortlich zeichnen. Besondere Herausforderungen ist Erneuerung des Klubhausdaches und der Heizung. Aufgrund gestiegenen Einnahmen durch die Umlagen von Aufnahmegebühren und Jahresbeiträge, der um über 60 Neuzugängen im Jahr nach der außerordentlichen Hauptversammlung im letzten Jahr und Spenden von über 2000 Euro, kann das Dach aus den Rücklagen finanziert werden.